StartseiteAktuellesÖkumenische Nachrichten

Ökumenische Nachrichten

Rückblick zum Ökumenischer Familiengottesdienst am Sonntag, 24.07.22 auf dem Kiesplatz in Lauffen

„Einfach spitze, dass du da bist!“ erklang es über den ganzen Kiesplatz am vergangenen Sonntag.

Eine kunterbunte Gemeinde aus kleinen und großen Menschen hatte sich zu einem ökumenischen Familiengottesdienst versammelt, der im Rahmen des diesjährigen
Kinderfestes stattfand.
Alle drei christlichen Kirchengemeinden der Stadt Lauffen (evangelisch, katholisch und
neuapostolisch) feierten gemeinsam diesen Gottesdienst im „Zeichen der Hoffnung“ mit
Gebet, Gesang, Gott und ganz viel Freude im Beisammensein.
In der berührenden „Geschichte vom kaputten Krug“ wurde es deutlich: es ist egal, wie du
bist, was du hast und was du kannst. Jeder von uns ist wichtig. Jeder von uns macht die Welt bunt und kann ein Zeichen der Hoffnung setzen!
Mit dieser frohen Botschaft und der Gewissheit, dass Gott immer und überall bei uns ist,
endete der Familien-Gottesdienst. Zum Abschluss bekamen alle Besucher eine Sonnenblume als Hoffnungs-Zeichen mit auf den Nachhauseweg. Jede Kirchengemeinde und die Stadtverwaltung erhielten einen Blumenkübel mit bunten Samen, den die Kinder während dem Gottesdienst gemeinsam eingepflanzt hatten.
Das kunterbunte Team des Ökumenischen Familiengottesdienst bedankt sich bei Familie
Sigloch und dem Blütengarten Mauk für ihre großzügigen Spenden. Ein Dank geht auch an
die Stadt Lauffen für ihre tolle Initiative und Unterstützung!

Tafelmobil Lauffen am Paulus-Zentrum immer freitags

 

Das Tafelmobil ist außer an den Feiertagen freitags von 9.15 Uhr bis 10.30 Uhr beim Standort an der katholischen Kirche (Paulus-Zentrum) und bietet dort Waren an. Der Verkauf findet auf dem neu angelegten Platz statt, der über die Bismarckstraße zu erreichen ist. Für den Einkauf ist ein Tafelausweis erforderlich. Dieser kann jedoch vor Ort beantragt werden. Kommen Sie einfach vorbei, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Gerne können auch an jedem Freitag ab 9.15 Uhr Spenden (Drogerieware, Lebensmittel, Obst und Gemüse) abgegeben werden.

 

Durch Migrationen unterschiedlichster Art sowie vielfältige andere Faktoren haben wir es heute in unserem Land mit einer Vielzahl von Kirchen und Konfessionen zu tun, die das Christentum repräsentieren und sich in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) zusammengeschlossen haben. In ihrer Satzung bekennen sie sich zu Jesus Christus gemäß der Heiligen Schrift als Gott und Heiland und in der 2001 angenommenen Charta Oecumenica verpflichten sie sich zu gemeinsamem Zeugnis und Handeln. So gehören Begegnung und gemeinsames Gebet ebenso wie das theologische Gespräch, der Einsatz für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung ebenso wie das Eintreten für verfolgte Christen weltweit zu den Schritten auf dem Weg zur sichtbaren Einheit der Kirche Jesu Christi. Weitere Informationen zur ACK finden Sie hier.

Ökumenische Gottesdienste im Haus Edelberg Lauffen und im Alexanderstift Neckarwestheim

Für die Bewohner der Seniorenheime finden nach wie vor unter Einhaltung strenger Hygieneregeln Gottesdienste statt. Gemeindeglieder aus Lauffen und Neckarwestheim oder anderswo dürfen den Gottesdienst zur Zeit nicht besuchen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür.